Dienstag, 11. Mai 2010

Unbezahlbares




Meine Oma hat mir letzte Woche diese Puderdose geschenkt.


Sie stammt von 1940 und mein Opa hat sie ihr aus Paris mitgebracht.

Ist das nicht ein wertvoller Schatz, mit soviel Geschichte???

Jetzt liegt sie auf der Ablage im Gäste-WC und paßt super zu den frisch geweißten Shabby-
Möbelchen.




Ich wünsch´Euch einen schönen Tag. Sollte schon längst an der Maschine sitzen und mein Vatertagsgeschenk nähen, aber der Besuch Eurer tollen Blogs und Kommentare halten mich immer wieder ab. Nun aber.... .


Seid lieb gegrüßt,

Christine

Kommentare:

  1. Liebe Christine,
    das ist ein wirklicher Schatz, den Du da bekommen hast und eine schöne Erinnerung!
    Viel Spaß beim Nähen und einen schönen Nachmittag!
    LG, Imke

    AntwortenLöschen
  2. Wow da hast du wirklich ein wares Schätzchen bekommen ..Sehr schön die Dose ...l.g.marion

    AntwortenLöschen
  3. Unbezahlbar, aber wirklich- ein wunderhübsches Schätzchen- immer wenn ich den Eifelturm sehe, denke ich an meinen Heiratsantrag- also wenn ich dieses Puderdöschen sehe gerate ich förmlichst ins Schwärmen. Halte es in Ehren ;) Liebste Grüße tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christine, So ein hübsches Kleinod ist selten zu finden. Noch dazu mit eigener Familienvergangenheit bei euch. Da hängen immer auch viele schöne Erinnerungen dran.
    Viel Spaß wünsch ich dir noch bei deinen Vatertagsvorbereitungen.
    LG
    Bärbel

    AntwortenLöschen

Über mich

Mein Bild
Hallo, ich bin Christine und lebe mit meinem Mann und meinen beiden tollen Kindern (15,12)in der Nähe von Hamburg. Ich liebe das Kreativsein - sei es im Garten, an der Nähmaschine oder mit Pinsel und Leinwand. Doch ich dekoriere das ganze Jahr liebend gern jeden unserer Räume!Seit kurzem habe ich die Farbe weiß als Wohnfarbe entdeckt und finde es spannend, die verschiedenen Stufen miteinander zu kombinieren. Zu uns gehören auch noch John und Joi ,unsere Zwergkaninchen. Im November 2009 ist auch noch Lotta bei uns eingezogen, unsere Golden- Retriever-Hündin. Ich kümmer´mich gern um meine Familie und liebe es, unser Haus immer wieder neu zu gestalten.