Samstag, 8. Mai 2010

Nachdenkliches.....

Das war mir schon lange ein Bedürnis, meine Eltern zu bitten, mir so ein Buch auszufüllen.

Ich finde die Idee sehr schön und auf einige Fragen wär` ich gar nicht gekommen, glaube aber, das alles wertvoll ist zu erfahren, um die Beiden noch ein wenig besser kennenzulernen.

Besonders für die traurige Zeit, wenn keine Fragen mehr gestellt werden können.

Ich freue mich sehr auf die mit Erinnerungen, vielleicht Fotos und die anderen mit eingeklebten Sachen gefüllten Seiten und hoffe, dass ich noch viele tiefere Fragen anhand der schon beantworteten stellen kann und wir uns noch viel erzählen und ich viel zuhören darf.



Ich freue mich, dass meine Eltern gerne die Seiten füllen möchten, und nicht schockiert waren-weil so ein "Erinnerungsbuch des Lebens" ja auch einen Moment den Tod ins Bewußtsein zieht.

Wer mag da schon gerne dran denken???



Ich möchte einfach DANKE sagen, dass ich sie noch habe und das sie so fit und gesund sind und ich noch die Chance habe Fragen zu stellen und wir miteinander Zeit verbringen können!!!





Christine

Kommentare:

  1. Diese Bücher sind klasse. Ich habe sie an Weihnachten an alle verschenkt. Für die Kinder allerdings. So können sie später mal alle Weisheiten von Oma, Opa, Mama und Papa nachlesen und so ganz uneigennützig war es nun auch nicht, denn mich interessiert es ja auch. Schön finde ich die Bücher allerdings nicht gerade. Wer hat sich nur ein so fades Cover ausgedacht??? Da könnte ich mir gut einen schönen selbstgenähten oder -gebastelten Umschlag vorstellen und schon hat das Buch viel mehr Charme.



    Liebe Grüße von
    FrauSchmitt

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine, wo gibt es solche Bücher!! Finde ich total interessant, habe ich aber noch nirgendwo entdeckt! Auf jeden Fall eine schöne Idee, ich wünschte ich hätte so eines von meiner Oma... Liebe Grüße schickt Dir Anja

    AntwortenLöschen

Über mich

Mein Bild
Hallo, ich bin Christine und lebe mit meinem Mann und meinen beiden tollen Kindern (15,12)in der Nähe von Hamburg. Ich liebe das Kreativsein - sei es im Garten, an der Nähmaschine oder mit Pinsel und Leinwand. Doch ich dekoriere das ganze Jahr liebend gern jeden unserer Räume!Seit kurzem habe ich die Farbe weiß als Wohnfarbe entdeckt und finde es spannend, die verschiedenen Stufen miteinander zu kombinieren. Zu uns gehören auch noch John und Joi ,unsere Zwergkaninchen. Im November 2009 ist auch noch Lotta bei uns eingezogen, unsere Golden- Retriever-Hündin. Ich kümmer´mich gern um meine Familie und liebe es, unser Haus immer wieder neu zu gestalten.