Samstag, 22. Mai 2010

Ein paar sind schon fertig....




... so sehen nun meine Esszimmerstühle aus. Ich habe mich für beige-graues Leinen für die Sitzfläche und für cremefarbenen Stoff für die Sitzkissen ( beides vom Schweden) entschieden.


Meine Hoffnung ist natürlich, dass ich die Sitzfläche nicht bald schon wieder beziehen muß, weil irgendein"ich war´s nicht"! Nutella hat fallen lassen.
Aber mal abwarten ....
Mir gefällt auch das Verspielte mit den Schleifen-
es passt gut zum Shabby-Look.

Kann mir jemanad einen Tip geben, wie man Laufnasen beim Streichen vermeidet????

Ich werde immer vorsichtiger, aber trotzdem passiert es noch.(Deswegen gibt´s auch soviel shabby bei mir-da fällt das nicht so auf) Und manches kann man nicht mit der Rolle bearbeiten. Ich bin über jeden Hinweis dankbar.........


Ich wünsch´Euch einen schönen Tag!!!!


Hier soll´s warm werden-also ab in den Garten...




Liebe Grüße Christine

Kommentare:

  1. Hallo liebe Christine,

    die Stühle sind ja toll, hast Du noch ein paar übrig? Die Stoffe vom Schweden habe ich auch immer da, die sind einfach klasse. Ja, die lästigen Nasen, leider habe ich da keinen Tipp, kommt bei mir auch schon mal vor.

    Schöne Pfingsttage wünsche ich Dir, GGLG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine! Deine Stühle sind wundervoll geworden! Beim Streichen kann ich Dir leider nicht helfen, da bin ich blutiger Anfänger. Ich genieße momentan mehr die Sonne, als das ich sooo kreativ bin, wie ich es mir vorgenommen hatte. Aber man hat so ein Nachholbedürfnis an Sonnenschein, da ist es dann auch o.k.Das Gästezimmer habe ich dafür zur Hälfte geschafft. Was ich da alles gefunden habe...Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen

Über mich

Mein Bild
Hallo, ich bin Christine und lebe mit meinem Mann und meinen beiden tollen Kindern (15,12)in der Nähe von Hamburg. Ich liebe das Kreativsein - sei es im Garten, an der Nähmaschine oder mit Pinsel und Leinwand. Doch ich dekoriere das ganze Jahr liebend gern jeden unserer Räume!Seit kurzem habe ich die Farbe weiß als Wohnfarbe entdeckt und finde es spannend, die verschiedenen Stufen miteinander zu kombinieren. Zu uns gehören auch noch John und Joi ,unsere Zwergkaninchen. Im November 2009 ist auch noch Lotta bei uns eingezogen, unsere Golden- Retriever-Hündin. Ich kümmer´mich gern um meine Familie und liebe es, unser Haus immer wieder neu zu gestalten.