Sonntag, 27. Juni 2010

Endlich Sommer....








Ja, endlich ist es warm, man kann Grillfeste planen, es lohnt sich den Pool aufzubauen und die Rosen mögen blühen.


Leider sind mir einige eingegangen,nachdem die "Eiszeit" hier endlos war, aber die hartnäckigen sind zum Glück noch da.





Ganz besonders freue ich mich , dass meine Kletterhortensie endlich ihren Platz angenommen hat und sich wohl fühlt. Vor Jahren hab´ich sie von meiner Oma zum Geburtstag bekommen und hänge sehr an ihr.(An Oma und meiner Hortensie)


Ich wünsch´Euch einen ganz tollen sonnigen, fußballspannenden Sonntag.


Ganz liebe Grüße


Christine


Liebe Grüße auch von Lotti-sie hilft schon mal beim Abwaschen......0:))))))

P.S.

Meine Kreativität bezieht sich im Moment auf Außenarbeiten. Zäune und Schuppen streichen. Finde ich nicht sehr fotogen....





















Kommentare:

  1. Liebste Christine, deine Hortensie zu sehen macht mich ganz wehmütig - und erbost auf die sogenannten Gärtner dieser Grünanlage. Im letzten Jahr war es um diese Jahreszeit rings umher eine wahre blaue Blütenpracht - ein bezauberndes, hinreißendes Meer aus Blau! Nicht nur, dass der zähe Winter den Hörtensienbüschen zugesetzt hat, nein, die "Gärtner" haben sie anfang des Jahres in Grund und Boden gemäht! Von diesem Radikalschnitt haben sie sich einfach nicht erholt.
    Aber dafür hat das Spiel vorhin wirklich Spaß gemacht. Unglaublich!!!!! Schön, dass ihr einen spannenden Sonntag im Garten hattet!

    Es grüßt ganz herzlich, A. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    ich mag Kletterhortensien auch sehr, habe eine auf dem Campingplatz. Es hat eine Weile gedauert bis sie den Boden akzeptiert hat, aber jetzt ist sie wunderschön.
    Auf dem Balkon habe ich leider kein Glück damit.
    Dafür hat meine Balkonrose die Eiszeit überstanden.
    Das Du eine so tolle Spülhilfe hast, erleichtert die Arbeit nach dem Grillen doch ungemein. Oder?;o))
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen

Über mich

Mein Bild
Hallo, ich bin Christine und lebe mit meinem Mann und meinen beiden tollen Kindern (15,12)in der Nähe von Hamburg. Ich liebe das Kreativsein - sei es im Garten, an der Nähmaschine oder mit Pinsel und Leinwand. Doch ich dekoriere das ganze Jahr liebend gern jeden unserer Räume!Seit kurzem habe ich die Farbe weiß als Wohnfarbe entdeckt und finde es spannend, die verschiedenen Stufen miteinander zu kombinieren. Zu uns gehören auch noch John und Joi ,unsere Zwergkaninchen. Im November 2009 ist auch noch Lotta bei uns eingezogen, unsere Golden- Retriever-Hündin. Ich kümmer´mich gern um meine Familie und liebe es, unser Haus immer wieder neu zu gestalten.